Skip to content Skip to main navigation Skip to search
Kleben mit Induktion

Kleben mit Induktion

Seit den frühen achtziger Jahren steht EFD Induction an der Spitze der Entwicklung von Induktionserwärmungssystemen für das Kleben.
Close

Was ist induktives Kleben?

Das induktive Kleben nutzt die Induktionserwärmung für das Aushärten von Klebeverbindungen. Induktion ist die bevorzugte Methode für das Aushärten von Klebstoffen und Dichtungen für Teile,  wie z.B. Türen, Motorhauben, Stoßstangen, Rückspiegel und Magnete. Induktionserwärmung wird auch zum Aushärten von Klebstoffen in Verbindungen von Kompositmaterialien mit Metallen und von Kohlefaserverbundstoffen untereinander verwendet. In der Automobilindustrie werden zwei Haupttypen des Aushärtens von Klebstoffen unterschieden: Spot-Bonding, bei dem kleine Bereiche des bereits verklebten Materials erwärmt werden, und Full-Ring-Bonding, bei dem die gesamte Klebefläche auf einmal erwärmt wird.

 

Welche Vorteile bietet es?

Spot-Bonding-Systeme von EFD Induction gewährleisten eine präzise Energiezufuhr für jedes Panel. Da nur jeweils kleine Bereiche von der Wärme beeinflusst werden, wird die Wärmedehnung des gesamten Panels auf ein Minimum reduziert. Beim induktiven Kleben von Stahlplatten ist es nicht nötig, diese zusammenzuklemmen, wodurch Spannungen und Verzug reduziert werden. Jedes Panel wird elektronisch überwacht, um sicherzustellen, dass Schwankungen in der Energiezufuhr innerhalb der Toleranzen liegen. Beim Full-Ring-Bonding reduzieren Induktionsspulen in Einheitsgröße den Bedarf an Ersatzinduktoren.

 

Wo wird es eingesetzt?

Induktion ist das bevorzugte Klebeverfahren in der Automobilindustrie. Während es zum Kleben von Stahl- und Aluminiumblechen weit verbreitet ist, findet es auch zunehmend Verwendung beim Kleben moderner Verbund- und kohlefaserverstärkter Leichtbaumaterialien. In der elektrotechnischen Industrie wird es zum Kleben gebogener Schienen für Bremsschuhe und Magneten verwendet. Des Weiteren wird das induktive Kleben für Führungen, Schienen, Regale und Bleche in der Weißwarenindustrie verwendet.

 

 

Bilder

Induktion Kleben

Induktives Kleben - positionierbare Spule

Induktion Induktives Kleben

Induktives Kleben - Universell einstellbare Labor- / Versuchsanlage mit Kundenwerkstück

Induktion Induktives Kleben

Gesamtflächenkleben mit zweiwindigem flexiblen Wärmekabel

Induktion Induktives Kleben

Aluminium-Motorhaube mit Werkzeugen für das Punktkleben ohne Klemmung und kleiner Kleber-Aushärtefläche

Induktion Induktives Kleben

EFD Inductions U-Coil® - eine Spule für das optimale Kleben eines Saums