Über EFD InductionImpressumKarrierenSitemapPrint page • Choose language:
Richten im Schiffsbau

Richten im Schiffsbau

Die Anlagen von EFD Induction findet man in Schiffswerfen und Trockendocks rund um die Welt. Tatsächlich war es die Firma EFD Induction, die in den frühen achtziger Jahren die induktive Erwärmung als die optimale Lösung für das Richten eingeführt hat.

 

Was ist es also, was die Induktion so attraktiv macht für das Richten von Baugruppen, die durch das Schweißen auf einem Schiff verzogen wurden? Ein Grund ist die Präzision. Sie erhalten genau die richtige Temperatur, genau da, wo sie benötigt wird. Die Gefahr der Überhitzung der Metalle ist viel geringer als bei einer Flamme. Genau genommen ist eine Überhitzung bei der Erwärmung von magnetischem Stahl unmöglich.

 

Ein weiterer Grund ist, dass die Wärme bei der Induktion direkt in dem Material erzeugt wird. Sie reduzieren die Brandgefahr erheblich, und das ist äußerst wichtig bei der Arbeit mit dem Richten von Decks oder Schotten in einem Schiff. Außerdem ist der Umgang mit der induktiven Erwärmung einfach zu erlernen. Die Arbeitszeitersparnisse können bis zu 80 Prozent betragen und auch die Energieeffizienz wird stark verbessert.