Über EFD InductionImpressumSitemapPrint page • Choose language:
Gießerei und Metallverarbeitung

Gießerei und Metallverarbeitung

Unsere allerersten Geräte wurden für die Gießerei und Metallverarbeitung konzipiert und gebaut. Während der vergangenen fünf Jahrzehnte haben wir den Weg bereitet für die Entwicklung zeit- und geldsparender Lösungen für diesen Sektor.

 

Unsere Lösungen für Gießerei und Metallverarbeitung sind hauptsächlich in den folgenden Bereichen zu finden:

 

Billet heating

Schmieden in der Metallverarbeitung

EFD Induction führt nicht weniger als drei Produktgruppen, die speziell für die Schmiedeanwendungen entworfen wurden. Jede Reihe bietet kompakte, einfach zu installierende Lösungen, die mit Kondensatorbatterien und Umrichtern mit kompletten Bedienfeldern ausgestattet sind.  
  • CHC - Induktive Bolzenerwärmungsanlagen – Vierkant- und Rundprofile von kleinen bis großen Größen; konzipiert für hohe Beanspruchung im industriellen Gebrauch zur Erwärmung von Bolzen vor dem Formschmieden oder Warmformen
  • CBB - Erwärmungsanlagen für Stabenden in horizontaler Ausführung – Erwärmung von Stäben und Spezialprofilen
  • CHV - Erwärmungsanlagen für Stabenden in vertikaler Ausführung – Erwärmung von Stäben und Spezialprofilen
Induction melting

Schmelzen in der Metallverarbeitung

Im Laufe der Jahre haben wir ein breites Angebot an Induktionsöfen für Schmelzanwendungen entwickelt. Derzeit bieten wir fünf verschiedene Arten von Schmelzöfen an, vorgesehen für eine Vielzahl von Materialien wie z. B. Aluminium, Kupfer, Gold, Eisen, Platin, Silber und Stahl:
  •  FIB Einachsige Schmelzkippöfen – für das Schmelzen von eisenhaltigen und nicht eisenhaltigen Metallen (Kupfer- und Aluminiumlegierungen)
  • DAB Doppelachsige Schmelzkippöfen – direktes Gießen in Formen auf Produktionslinien und Präzisionsgießen
  • FIM Drehspul-Schmelzofen – ideal für das Schmelzen von Kupfer-, Gold-, Bronze- und Aluminiumlegierungen
  • FAR Rollenherd-Schmelzanlage – perfekt für hochpräzises Schmelzen und Gießen sowie für Anwendungen zum Präzisionsgießen
  • LAB Laborschmelzofen – Schmelzen/Läutern von Edelmetallen, Kunst- und Präzisionsgießen, schnelles Schmelzen zur Modifikation von Legierungen, Probegüsse für Spektralanalysen, Schmelzen von Legierungen zu zahntechnischen/medizinischen Zwecken sowie Schmelzen von Kernmaterial

 

Plasmabearbeitung in der Metallverarbeitung

Unsere induktive Plasmatechnologie hat einen bedeutenden Einfluss gehabt auf die Metallverarbeitungsindustrie im Bereich der Bearbeitung von Titan und Silizium.

 

Verglichen mit herkömmlichen Techniken vereinfachen und rationalisieren die Lösungen für die Plasmabearbeitung von EFD Induction den Wärmebehandlungsprozess beträchtlich. Ein Plasmasystem von EFD Induction mit einer Ausgangsleistung von 100 kW und einer 500 mm langen Plasmaflamme kann im Normalfall pro Tag so um die 100 kg Titan erzeugen.

 

Der von den Plasmasystemen von EFD Induction erreichte, sehr hohe Wärmeinhalt hat außerdem zur Folge, dass das Titan und das Silizium von hoher Reinheit sind. (Induktives Plasma kann Temperaturen von 5,000 bis 11,000°C erreichen.)

 

Das mit dem Plasma von EFD Induction bearbeitete Titan wird für chirurgische Implantate und Zahnimplantate verwendet. Es wird auch in der Pulvermetallurgie sowie in der Luft- und Raumfahrtindustrie eingesetzt. Silizium kann auch verwendet werden für die Herstellung von Solarzellen, mit genau der richtigen Reinheit für diesen Zweck.

HeatLine

HeatLine

Industrielle Induktionserwärmungssysteme.  

 

HeatLine ist die Produktfamilie der Schmelz- und Schmiedeanwendungen von EFD Induction. Das umfassende Sortiment der HeatLine-Systeme hat serien- und/oder parallelkompensierte

 

Induktionsgeneratoren mit einem breiten Leistungs- und Frequenzspektrum. Die serielle Technologie von HeatLine baut auf robuste IGBT-Transistoren mit einer hohen nutzbaren Betriebszeit. Unsere parallele Technologie beinhaltet Thyristor-, IGBT- und MOSFET-Bauteile.

 

Jeder HeatLine-Umrichter hat eine automatische Lastanpassung, eine Schalttafel mit einem einzigen Mikroprozessor und integrierte Kondensatoren.

 

Außer den Systemen für Schmelzen und Schmieden, bietet HeatLine Lösungen für Graphitbeschichtung, Erwärmung von Draht und Band, Walzen von Federdraht, Schmelzen von Glas, Erwärmung von Graphitsuszeptoren, Galvanisierung, Erwärmung von Behältern für Lebensmittel und Chemikalien sowie für andere Spezialanwendungen.

 

 

Produktblatt:  HeatLine
EFD Induction's melting furnaces are proven solutions for labs and small to mid-size foundries.
Englisch - Billet heating
HeatLine ist die Produktfamilie der Schmelz- und Schmiedeanwendungen von EFD Induction.
Englisch - Bar end heating